Kirschblüten Ast Zeiningen
Ellbogenweiher mit Froschlaich
Wiese mit Blumen in Zeiningen
Jura Blumen Reben Frühling
Jura Blumenbeet
Jura Frühlingserwachen
Jura Geiss Spaziergang
Jura Mergel Weg
Jura Osterglocken
Jura Mergelweg Pferdeverbot
Jura Schlüsselblumen
Jura Mergelweg
 
 
Kirschblüten Ast Zeiningen
Kirschblüten Ast Zeiningen
Kirschblüten Ast Zeiningen
1
Ellbogenweiher mit Froschlaich
Ellbogenweiher mit Froschlaich
Ellbogenweiher mit Froschlaich
2
Wiese mit Blumen in Zeiningen
Wiese mit Blumen in Zeiningen
Wiese mit Blumen in Zeiningen
3
Jura Blumen Reben Frühling
Jura Blumen Reben Frühling
Jura,Blumen,Reben,Frühling
4
Jura Blumenbeet
Jura Blumenbeet
5
Jura Frühlingserwachen
Jura Frühlingserwachen
6
Jura Geiss Spaziergang
Jura Geiss Spaziergang
7
Jura Mergel Weg
Jura Mergel Weg
8
Jura Osterglocken
Jura Osterglocken
9
Jura Mergelweg Pferdeverbot
Jura Mergelweg Pferdeverbot
10
Jura Schlüsselblumen
Jura Schlüsselblumen
11
Jura Mergelweg
Jura Mergelweg
12

Kunststoffsammlung

Der GAF bietet in seinem Einzugsgebiet eine Sammlung für gemischte Kunststoffe aus Haushaltungen an. (Siehe dazu das Kalendarium der jeweiligen Gemeinde und die Verkaufsstellen für die Sammelsäcke).

Die gemischten Kunststoffsammlungen aus Haushaltungen werden in der Schweiz kontrovers diskutiert. Dies insbesondere aufgrund der Komplexität des Themas und der teilweise schlechten Transparenz bezüglich des Materialflusses und der Stoffströme, namentlich ins Ausland. Der GAF verfolgt diese Thematiken intensiv und aktuell. Das Ziel vom GAF ist die Verwertungswege der im GAF Gebiet gesammelten Kunststoffe zu kennen und gelegentlich auch wieder genau unter die Lupe zu nehmen. Ziel ist es nicht primär einen Verwertungserlös zu erzielen, sondern zu wissen, wo und was mit der Ware gemacht werden kann. In diesem Sinne behält sich der GAF auch vor, Verwertungswege zu ändern oder abzulehnen.
Aktuell geht die gemischte Kunststoffsammlung zur Firma Innorecycling in Eschlikon oder zur Firma Vogt-Pastics GmbH in DE-Rheinfelden. Kunststoff welcher nicht recycelt werden kann, wird in einem Zementwerk oder der KVA (Kehrichtverbrennungsanlage) thermisch verwertet. Ein Teil des so gewonnen RE-Granulats wird in der Schweiz zu Produkten verarbeitet; Bspw. Plastikkisten oder Kunststoffrohre für die Bauindustrie. 

Die getrennte Kunststoffsammlung des GAF ist ein Erfolg. In einer Untersuchung der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW wurde nachgewiesen, dass der Energiegewinn durch die GAF Kunststoffsammlung jährlich rund 30 000 l Heizöl entspricht.

Was gehört NICHT in den gelben Sack:
- Kein Sagex!
- Keine PET-Getränkeflaschen!
- Keine Fleisch-/Wurst-Verpackungen!
- Keine Käseverpackungen!
- Keine "Tetra"-Milchverpackungen (mit Karton)!

Was gehört in den gelben Sack

- Plastikflaschen (Waschmittel, Schampoo, Zahnpaste, etc.)
- Milchflaschen (aus Kunststoff)
- Büromaterial, Sichtmappen aus Kunststoff
- Schrumpffolien / Plastiktragtaschen / Kunststoffsäcke
- Kanister / Eimer / Harassen / Kisten aus Kunststoff
- Plastikverpackungen / Früchte- und Gemüseschalen / Plastik-Blumentöpfe
- Kinderspielzeuge aus Kunststoff

Der GAF App

GAF Recyclingkalender in App Store
GAF Recyclingkalender in Play Store

Kontakt

GAF
Gemeindeverband Abfallbewirtschaftung Unteres Fricktal
Schulstrasse 19
4315 Zuzgen

061 843 94 66

E-Mail schreiben

 
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.