Jura Panorama
Sonnenuntergang im Jura
Juraweide im Gegenlicht Nebel
Sonnenaufgang im Jura
Hecke im Herbstlicht
Schottischer El Bulli im Jura
Schottischer El Bulli in Gruppe im Jura
Schottische Hochlandrinder im Jura
Katzen im Sonnenbad im Jura
Schafe am Weiden
Rehe auf Jurawiese
Rehe im Rudel nahe Lohberg Zuzgen
Herbstnebel nahe Wegenstetten
Herbstnebel nahe Wegenstetten
 
 
Jura Panorama
Jura Panorama
Jura Panorama
1
Sonnenuntergang im Jura
Sonnenuntergang im Jura
Sonnenuntergang im Jura
2
Juraweide im Gegenlicht Nebel
Juraweide im Gegenlicht Nebel
Juraweide im Gegenlicht Nebel
3
Sonnenaufgang im Jura
Sonnenaufgang im Jura
Sonnenaufgang im Jura
4
Hecke im Herbstlicht
Hecke im Herbstlicht
Hecke im Herbstlicht
5
Schottischer El Bulli im Jura
Schottischer El Bulli im Jura
Schottischer El Bulli im Jura
6
Schottischer El Bulli in Gruppe im Jura
Schottischer El Bulli in Gruppe im Jura
Schottischer El Bulli in Gruppe im Jura
7
Schottische Hochlandrinder im Jura
Schottische Hochlandrinder im Jura
Schottische Hochlandrinder im Jura
8
Katzen im Sonnenbad im Jura
Katzen im Sonnenbad im Jura
Katzen im Sonnenbad im Jura
9
Schafe am Weiden
Schafe am Weiden
Schafe am Weiden
10
Rehe auf Jurawiese
Rehe auf Jurawiese
Rehe auf Jurawiese
11
Rehe im Rudel nahe Lohberg Zuzgen
Rehe im Rudel nahe Lohberg Zuzgen
Rehe im Rudel nahe Lohberg Zuzgen
12
Herbstnebel nahe Wegenstetten
Herbstnebel nahe Wegenstetten
Herbstnebel nahe Wegenstetten
13
Herbstnebel nahe Wegenstetten
Herbstnebel nahe Wegenstetten
Herbstnebel nahe Wegenstetten
14

Zuviel Abfall – Wir möchten etwas dagegen tun.

70 Kehrrichtsäcke à 35 Liter, rund 350 Kilogramm Abfall werden pro Jahr von jeder Schweizerin, jedem Schweizer entsorgt. Im GAF-Verbandsgebiet hat 2017 jede Person 179 kg Abfall produziert. Das ist weniger als der Durchschnitt, und das freut uns, aber es ist immer noch zu viel.
Unsere Vision ist es, den Abfallberg zusammen mit Ihnen so niedrig zu halten wie möglich. Ihr Einsatz lohnt sich doppelt: Sie schonen die Umwelt und auch noch Ihr Portemonnaie.

Den Abfallberg zu reduzieren ist einfacher, als Sie denken.
Die kleinen Dinge sind es, die das Grosse ausmachen. Tipps und Tricks finden Sie hier und auf den folgenden Seiten.

Mieten statt kaufen.
Nicht alles muss neu gekauft werden: Teilen Sie Geräte mit Ihren Nachbarn und denken Sie an Leihdienste, Mietangebote, Tauschbörsen, Brockenhäuser und Flohmärkte, Bring-und-Hol-Aktionen usw.

Recyceln Sie.
PET, Glas, Papier, Karton, Alu, Batterien, Öl und vieles mehr kann an Ihrem Wohnort entsorgt werden. Was Sie nicht an Abfall vermeiden können, geben Sie wenn immer möglich dem Recyclingkreislauf zurück. Was Sie wo entsorgen können finden Sie hier.

Der GAF App

GAF Recyclingkalender in App Store
GAF Recyclingkalender in Play Store

Kontakt

GAF
Gemeindeverband Abfallbewirtschaftung Unteres Fricktal
Schulstrasse 19
4315 Zuzgen

061 843 94 66

E-Mail schreiben

 
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.